Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Wahrnehmung von Privatmandaten und in der Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen.
Durch individuelle Beratung ist sichergestellt, dass die Erfolgsaussichten umfassend erörtert werden und Sie dadurch die notwendigen Grundlagen erhalten, um den alleine von Ihnen zu bestimmenden Umfang der Interessenvertretung zu definieren.

Für Privatmandate biete ich beispielsweise eine Beratung in Fragen des Mietrechtes sowohl aus der Sicht des Vermieters wie auch aus der des Mieters. Haben Sie als Verbraucher ein Kraftfahrzeug erworben, und stellen nun fest, dass das Fahrzeug Mängel hat? Möchte Ihr Arbeitgeber die Arbeitsbedingungen ändern oder im Extremfall das Arbeitsverhältnis beenden? Oder sind Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt worden, und möchten Ihre begründeten Ansprüche gegenüber dem Unfallverursacher und dessen Haftpflichtversicherung durchsetzen? Hat ein Verkehrsunfall dazu geführt, dass nunmehr die Polizei/Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen Sie führt? Hat das Versorgungsamt Ihre Schwerbehinderung nicht anerkannt oder wird Ihnen die beantragte Baugenehmigung verweigert? In welchem Bereich benötigen Sie eine Beratung?

Für kleine und mittelständische Unternehmen biete ich eine umfassende Beratung beispielsweise in den Bereichen des Arbeitsrechtes, des Vertragsrechtes, der Auseinandersetzung mit den Lieferanten und Kunden, und bei der Einziehung von Außenständen.

Ich stehe für das Unternehmen als externe Rechtsabteilung zur Verfügung. Als Berater kenne ich das Unternehmen und seine besonderen Probleme und damit den rechtlichen und wirtschaftlichen Hintergrund des aktuellen Rechtsproblems. Die anwaltliche Dienstleistung wird nach dem konkreten Beratungsbedarf abgerufen, wofür einfache und schnelle Kommunikationswege zur Verfügung stehen. Die exklusive Vertretung des Unternehmens wird durch eine transparente Vergütungsregelung nach Zeitaufwand flankiert.

Beim Inkassomandat kann durch einfache Übertragung der Daten der Außenstände die Arbeit des Unternehmens abgeschlossen sein und durch qualifiziertes Inkassomanagement eine Realisierung der Forderungen betrieben werden. Es besteht die Möglichkeit interessanter erfolgsabhängiger Vergütungsmodelle.

Grundsätzlich sollten Prozesse – wenn irgendwie möglich – vermieden werden. Wenn aber die Führung eines Rechtstreites unumgänglich ist, weil der jeweilige „Gegner“ anders nicht bereit ist, Ihre Rechte zu wahren und Ihre berechtigten Ansprüche zu erfüllen, dann werden Ihre Rechte und Interessen konsequent durchgesetzt.

Nur eine möglichst frühe Beratung hilft Ihnen, Streitigkeiten und überflüssige Prozesse zu vermeiden und unvermeidbare Prozesse zu gewinnen.